Gesundheit

 

  • Definition der Weltgesundheitsorganisation:

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“ („Health is a state of complete physical, mental and social well-being and not merely the absence of disease or infirmity.“)

  • Gesundheit aus homöopathischer Sicht:

Gesundheit ist Ordnung.

Heilen heißt Ordnung schaffen um körperliche, geistige und seelische Kräfte zu harmonisieren. Die Störung der inneren Ordnung und Harmonie ist Voraussetzung dafür, dass z.B. Viren oder Bakterien unseren Organismus krank machen können. In den Symptomen erkennen wir oftmals schon den ersten Versuch der Selbstheilungskraft, die gestörte Ordnung wieder herzustellen.

In dem Moment, in dem wir krank werden, müssen wir uns mit uns selbst, mit der Umwelt und mit unserem Immunsystem auseinandersetzen. Krankheit hat den Sinn, individuellen Erfahrungen zur Weiterentwicklung der Gesamtpersönlichkeit zu sammeln. In der Homöopathie geht es nicht darum Krankheiten zu unterdrücken, sondern den Körper bei der Bewältigung zu unterstützen.